Archiv / Stadtarchiv

Umfassende Informationen zu Blomberg und seiner bewegten und langen Geschichte - genau das bekommen Interessierte im Blomberger Stadtarchiv geboten.

Beschreibung Archiv/Stadtarchiv

Umfassende Informationen zu Blomberg und seiner bewegten und langen Geschichte – genau das bekommen Interessierte im Blomberger Stadtarchiv geboten. Besonders sind schon die Räumlichkeiten, in denen sich das Archiv befindet, schließlich handelt es sich hierbei um die einstige Synagoge.

Im Archiv lagern zwischen 12.000 und 15.000 Akten, circa 5000 Fotos, etwa 500 Plakate sowie verschiedene Film- und Tonaufnahmen. Die ältesten Dokumente stammen aus dem Jahr 1448. Zusammengenommen ergibt sich so ein umfassender Überblick zur Geschichte Blombergs und seiner heutigen Ortsteile.

Willkommen ist jeder Interessierte, der etwas über allgemeine oder ganz bestimmte Themen erfahren möchte. Und auch, wer Dokumente oder Fotos in gute Hände abgeben will, ist im Stadtarchiv an der richtigen Adresse. Allerdings ist eine Terminabsprache nötig.