Inhalt

Neue Bänke in Blomberg

Im Blomberger Stadtwald und auf benachbarten, landschaftlich besonders reizvollen Stellen sind durch die Stadt Blomberg in Zusammenarbeit mit Blomberg Marketing e.V. und dem Eigenbetrieb Stadtforst in den letzten Wochen neue Ruhebänke und Sitzgruppen aufgestellt worden.

Das Förderprojekt der „Qualitätswanderregion Lippe – Land des Hermann“ hat zur Ertüchtigung der gesamten Wanderregion eine Förderung mit dem Gesamtvolumen von 2,1 Millionen Euro erhalten. Der Kreis Lippe beteiligte sich mit 20 Prozent.

Das Vorhaben „Qualitätswanderregion Lippe – Land des Hermann“ wird aus Mitteln der Bund-/ Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ gefördert.

Die Stadt Blomberg hat im Rahmen des Projektes im Jahr 2022 das Wandermobiliar, sowie Wander-Infotafeln und Zielwegweiser zur Verbesserung der lippischen Wanderinfrastruktur erhalten.

Bürgermeister Christoph Dolle freut sich über den touristischen Mehrwert der Stadt: “Wir sind sehr dankbar, dass wir über dieses Projekt unseren stadtnahen Erholungswald für die Besucher noch attraktiver gestalten können.“

Der Geschäftsführer der Lippe Tourismus und Marketing GmbH, Günter Weigel, fügt hinzu, dass die Stadt Blomberg mit ihrem Stadtwald zurecht als attraktive Wanderregion über den Kreis Lippe hinaus bekannt ist.

Dolle und Weigel bedankten sich bei den ehrenamtlich Helfenden, welche sich mit großem Engagement an dem Projekt beteiligt haben.