Inhalt

Stellenanzeige: tariflich Beschäftigte*n Mitarbeiter*in (w/m/d) für das Team Bürgerservice- und Ordnung

csm_00_Arbeit-klein_0a9662e4b9

Die Stadt Blomberg sucht für das Team Bürgerservice- und Ordnung kurzfristig eine*n tariflich Beschäftigte*n Mitarbeiter*in (w/m/d) für die Überwachung des ruhenden Verkehrs/Außendienst.

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung in Vollzeit,
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen,
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen,
  • Fahrradleasing,
  • leistungsorientierte Bezahlung,
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten und engagierten Team.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • die Überwachung des ruhenden Verkehrs im Bereich der Stadt Blomberg,
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren,
  • Zeugenaussagen vor Gericht,
  • Tätigkeiten im kommunalen Ordnungsdienst (z.B. Kontrolle bzgl. illegaler Grünschnitt und Müllablagerungen, Verschmutzungen durch z.B. Hundekot, Jugendschutzkontrollen, etc.),
  • Mitwirkung bei Tätigkeiten außerhalb der Dienstzeit (z.B. Kontrollen bei Veranstaltungen, PsychKG, ggfs. Rufbereitschaft),
  • Mitarbeit im städt. Krisenmanagement,
  • der Arbeitseinsatz erfolgt sowohl im Innen- als auch im Außendienst.

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum*r Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem Ausbildungsberuf,
  • verpflichtend ist die Teilnahme an Aus- und Aufbaulehrgängen „Kommunale Verkehrsüberwachung – Ruhender Verkehr“,
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B, 
  • gute PC-Kenntnisse und gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Bereitschaft zum Tragen gestellter Dienstkleidung,
  • sicheres und freundliches Auftreten sowie gute Umgangsformen,
  • ein gepflegtes Erscheinungsbild sowie körperliche Eignung für den Außendienst
  • Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • körperliche Belastbarkeit
  • Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten (an Wochenenden bei Sondereinsätzen)
  • Teamfähigkeit, Leistungswillen und Einsatzbereitschaft

Die Stadt Blomberg ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und möchte deshalb ausdrücklich Frauen ermutigen, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Personen sollten sich ebenfalls von dieser Stellenausschreibung angesprochen fühlen. Ein Nachweis ist beizufügen.

Wenn Sie sich für die Stelleninhalte interessieren und Sie die Voraussetzungen zur Übernahme der Aufgaben erfüllen, senden Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung bis zum 11.01.2023 an die Stadt Blomberg, Der Bürgermeister, Fachbereich Zentrale Dienste - Personalservice, Marktplatz 1, 32825 Blomberg oder per E-Mail an info@blomberg-lippe.de (fassen Sie hier bitte Ihr Anschreiben, den Lebenslauf und die relevanten Zeugnisse in einer gemeinsamen PDF-Datei als E-Mail-Anhang zusammen).

Bitte beachten Sie, dass wir die uns per Post zugesandten Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie deshalb nur Kopien und keine Mappen ein. Die Kopien werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Sollten sie dennoch Interesse an einer Rücksendung haben, erfolgt diese nur, wenn den Bewerbungsunterlagen ein adressierter und ausreichend frankierter DIN A 4-Rückumschlag beiliegt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie den Bestimmungen nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) zu.